Viele Menschen haben ihr Leben in der Quarantäne verbessert, einige durch Selbststudium, andere durch Renovierungsarbeiten und ähnliches. Ein 53-jähriger Mann aus Kalifornien baute in drei Monaten ein zauberhaftes und gemütliches Café in seinem Hinterhof.

Café. Quelle: simya.com

Der Amerikaner Ed Astrid verwendete für den Bau unbenutzte Materialien, die er bei seinen früheren Jobs übrig hatte. So kam er zu dem perfekten Bereich für Kaffeeliebhaber.

Café. Quelle: simya.com

Die Fotos von Papas Arbeit wurde von seiner Tochter rechtzeitig zum Vatertag auf Twitter geteilt. "Hat mein Vater das Hinterhofcafé wirklich in 3 Monaten selbst gebaut? Klar, hat er", schrieb Julianne Astrid in ihrem Beitrag.

Café. Quelle: simya.com

Ihr Vater hingegen wusste überhaupt nichts davon. Ihr Tweet verbreitete sich über Nacht und wurde in vielen Nachrichten und Zeitungen veröffentlicht.

Café. Quelle: simya.com

Ed, der zu einem der berühmtesten Baumeister wurde, erfuhr erst davon, als seine Tochter einen Artikel in der Newsweek drücken ließ und ihm am nächsten Tag brachte.

Café. Quelle: simya.com

So entstand in nur drei Monaten aus dem Nichts ein Café. Ed widmete alle seine Abende nach der Arbeit und die Wochenenden der Arbeit. Die Einrichtung ist nur etwa 36 Quadratmeter groß.

Café. Quelle: simya.com

Es gibt aber auch einen gemütlichen Bereich für Familiengäste. Dort können etwa 6 Personen untergebracht werden, außerdem gibt es einen Tisch für zwei Personen im Freien.

Beliebte Nachrichten jetzt

Vom Bankett bis zum Papier: Wann und wo die Königin ihr Vermögen ausgibt

"Die vertraute Welt brach an einem Tag zusammen": Der Besitzer konnte sich um das Tier nicht mehr kümmern und beschloss, es in ein Tierheim zu geben

Sie brachte ihr Kind zur Welt, als sie fünf Jahre alt war: Was mit der jüngsten Mutter der Medizingeschichte geschah

Eine Familie baute sich ein Haus aus gewöhnlichen Schiffscontainern und lebt glücklich und schuldenfrei

Mehr anzeigen

Café. Quelle: simya.com

Das kleine Café hat einen Holztresen, eine Sitzecke an der Bar, einen Kuchentisch, einen Mini-Kühlschrank, eine Mikrowelle, einen Schachtisch mit zwei Stühlen, ein Bücherregal, einen Fernseher und eine Kreidetafel.

Café. Quelle: simya.com

Alles in allem sieht es aus wie ein voll funktionsfähiges Café, das jeden Tag Kunden empfangen kann. Interessanterweise enthält die Speisekarte personalisierte Getränke, die nach Mitgliedern von Eds Familie benannt sind.

Quelle: simya.com
Das könnte Sie auch interessieren:

Architekt verwandelt einen unscheinbaren Betonkasten in ein Traumhaus mit eigenem Gemüsegarten auf dem Dach für Kinder

Am Waldrand sah fand Mann einen selbstgebauten Traktor aus dem Jahr 1929, der seit 91 Jahren nicht mehr angerührt wurde