Eine Katze oder einen Hund von der Straße zu retten oder aus einem Tierheim zu adoptieren, ist eine edle Sache. Einige Leute retten sogar wilde Tiere aus Pelzfarmen, wo sie nur für Fell gehalten werden.

Eine Bewohnerin von St. Petersburg, Anastasia Poznyak, rettete zwei Luchse von einer dieser Farmen und verhinderte, dass sie zu einem Pelzmantel wurden, und jetzt leben sie zusammen mit zahlreichen anderen Haustieren in ihrem Haus.

Anastasia mit ihrem Luchs. Quelle: instagram

 Im Jahr 2018 nahm Anastasia Poznyak ihren ersten Luchs von einer Pelzfarm. Das Tier nannte sie Geralt, zu Ehren der Protagonistin der Bücher, Videospiele und der Fernsehserie The Witcher.

Anastasia war besorgt darüber, wie ihre vielen Hunde, von denen sie 8 hat, auf ein neues Familienmitglied reagieren würden. Aber es stellte sich heraus, dass sie ausgezeichnete Kindermädchen für den kleinen Geralt wurden.

Anastasia mit ihrem Luchs. Quelle: instagram

Natürlich ist die Aufzucht eines Luchses keine leichte Aufgabe, obwohl es nicht die größte Katze ist (das Gewicht eines ausgewachsenen Luchses liegt zwischen 18 und 25 Kilogramm), aber es ist dennoch ein wildes Tier.

„Es war ein langer Weg, aber ich habe ihm all meine Liebe geschenkt und es geschafft, ihn erfolgreich aufzuziehen und zu zähmen. Er ist etwas zwischen einem Hund und einer Katze“, sagte Anastasia.

Als Geralt 1 Jahr alt wurde, beschlossen Anastasia und ihre Familie, einen weiteren Luchs zu retten – also erschien ein süßes Mädchen in ihrem Haus.

Wilde Luchse sind Einzelgänger, und Anastasia war darauf vorbereitet, dass ihre großen Katzen keine besten Freunde werden, aber sobald der zweite Luchs im Haus auftauchte, adoptierte Geralt sie als seine eigene Tochter. Jetzt verbringen sie ihre ganze Zeit zusammen.

„Nachdem ich zwei Luchse aufgezogen habe, kann ich mit Zuversicht sagen, dass das Schwierigste bei der Rettung von Tieren die Wiederherstellung ihrer Gesundheit ist. Da der Hauptzweck von Tierfarmen Pelz ist, kümmert man sich überhaupt nicht um die Gesundheit der unglücklichen Tiere.“

Anastasia mit ihrem Luchs. Quelle: instagram

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Kellnerin nahm die Bestellung eines Obdachlosen, ohne zu ahnen, dass es sich um eine Prüfung der Leitung der Einrichtung handelte

Sie brachte ihr Kind zur Welt, als sie fünf Jahre alt war: Was mit der jüngsten Mutter der Medizingeschichte geschah

Eine Familie baute sich ein Haus aus gewöhnlichen Schiffscontainern und lebt glücklich und schuldenfrei

Die Frucht der Liebe: Wie ein seltenes Zebra- und Eselhybridbaby aussieht

Mehr anzeigen

Wenn Sie sich also entscheiden, ein Tier aus einer Farm zu retten, sollten Sie unbedingt einen Tierarzt aufsuchen, der die erforderlichen Tests durchführt, das Tier untersucht und die entsprechende Behandlung verschreibt.

Anastasia wird oft gefragt, ob sie Angst hat, dass Haustiere ihre Besitzer fressen. Sie antwortet so:

„Erstens, warum sollte ein Tier denjenigen fressen, der es füttert? Wir haben Geralt mit einem Schnuller gefüttert, und er weiß sehr genau, woher das Essen in seinem Napf kommt. Außerdem beträgt das maximale Gewicht eines Luchses 25 kg, und es wird für sie nicht so einfach sein, mit einer Person fertig zu werden.

In der Natur gibt es keine menschenfressenden Luchse. Aber wir vergessen nicht, Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um versehentliche Schäden zu vermeiden, die Luchse zum Beispiel während des Spiels durchaus anrichten können“, erklärt Anastasia.

Anastasia mit ihrem Luchs. Quelle: instagram

Auch die Wohnungsfrage bleibt offen, denn als die Nachbarn erfuhren, dass Luchse neben ihnen leben, waren viele sehr empört.

Anastasias Familie musste zusammen mit zahlreichen Haustieren, von denen sie derzeit 10 hat (die drei getrennt lebenden Pferde nicht mitgezählt), in eine Mietwohnung ziehen.

Doch das sind vorübergehende Schwierigkeiten – jetzt wird ihr Haus, in das die ganze Familie einziehen wird.

Quelle: 4tololo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Kopfstein im Wert von zwei Millionen Euro: ein Haus, das von außen seltsam aussieht, überträgt jeden, der es betritt, in eine andere Welt

"Das ist mein Baby": Alleinerziehender Vater zieht seinen besonderen Sohn allein auf, weil seine Ehefrau auf das Kind verzichteten wollte