Eine junge Frau besuchte einen Gynäkologen, um eine Injektion zur Minimierung der Risiken einer Schwangerschaft zu erhalten. Aber der Arzt weigerte sich, den Eingriff durchzuführen, weil sich herausstellte, dass die Kellnerin im Begriff war, Mutter zu werden.

Aimee Stevens ist ein 17-jähriges Mädchen, das als Kellnerin arbeitet. An diesem Tag ging sie zu einem Arzt, um eine Injektion gegen die Schwangerschaft wiederholen zu lassen. Ein Jahr lang hatte sie jedes Quartal eine ähnliche Prozedur.

Aimee mit dem Baby. Quelle: mirfactov.com

Das Mädchen teilte der Krankenschwester mit, dass sie manchmal Krämpfe in den Beinen habe, woraufhin ein Standard-Schwangerschaftstest durchgeführt wurde. Es erwies sich als positiv, und die Krankenschwester entschied, dass sie weniger als 6 Wochen schwanger war.

Aimee. Quelle: mirfactov.com

Die Kellnerin ging nach Hause und wunderte sich, dass sie ihren Zustand nicht bemerkt hatte. Das Ausbleiben ihres Menstruationszyklus hatte sie nicht bemerkt, da die Hormone genau das bewirken.

Zur gleichen Zeit hatte Aimee keine Veränderungen an ihrer Figur, sie hatte nicht zugenommen. Niemand, ihre Verwandten, Kollegen und Freunde ahnten etwas Böses.

Drei Tage nach dem Arztbesuch entwickelte Aimee Unterleibsschmerzen. Sie war sich sicher, dass sie eine Lebensmittelvergiftung von einer Pizza hatte, die sie am Abend zuvor gegessen hatte, also rief sie nicht nach medizinischer Hilfe.

Aimee mit dem Baby. Quelle: mirfactov.com

Bald verschlimmerte sich ihr Zustand und sie ging zur Toilette. Dort blieb sie mehr als 40 Minuten, und als sie von der Toilette aufstand, bemerkte sie, dass sich ein Baby darin befand. Aimee hob das Baby auf, hielt es in den Händen und suchte nach einer Schere, um die Nabelschnur zu durchtrennen. Danach weckte sie die Mutter, die einen Krankenwagen rief.

Aimee und ihre Mutter. Quelle: mirfactov.com

Auf dem Weg in die Klinik hatte die junge Mutter Zeit, engen Freunden die Nachricht mitzuteilen und auch ihrem Chef eine SMS zu schicken, dass sie nicht zur Arbeit gehen kann. Wie Stevens sagt, glaubte man ihr erst, nachdem sie ein Foto des Babys geschickt hatte. In nur einem Tag sammelte ihr Gefolge alle notwendigen Dinge für das Baby.

Aimee mit dem Kind. Quelle: mirfactov.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Brigitte Nielsen war die zweite Frau von Sylvester Stallone: Sie brachte ihr letztes Kind im Alter von 53 Jahren zur Welt

Wie die Passagiere und die Besatzung der Titanic im wirklichen Leben aussahen und wie ihr Schicksal verlief

Mehr anzeigen

Nach der Untersuchung der frischgebackenen Mutter und des Babys konnten die Ärzte keinen genauen Termin festlegen, da die Plazenta in der Toilette verblieb, stellten aber fest, dass das Mädchen und das Baby völlig gesund sind. Drei Tage später wurde die Familie nach Hause entlassen.

Quelle: mirfactov.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die jüngste Mutter der Geschichte: Wie das Leben von Lina verlief, die im Alter von 5 Jahren ein gesundes Kind zur Welt brachte