Einen Gemüsegarten direkt vor dem Haus zu haben, scheint für viele Menschen unmöglich. Aber nicht für diesen Kerl. Sein Name ist Luke Keegan, und er hat seinen Traum in 60 Tagen verwirklicht.

Wir sind total fasziniert davon, wie gekonnt dieser Mann es geschafft hat, seinen Vorgarten in einen blühenden Garten zu verwandeln.

Hausgemachter Garten. Quelle: bigpicture.com

Zuerst holte er Bretter aus der Scheune und hackte Kisten für die 6 × 4 Meter großen Beete.

Dann füllte er die Beete mit Dünger, der in der Stadt kostenlos verteilt wurde.

Hausgemachter Garten. Quelle: bigpicture.com

Den Rest des Rasens bedeckte er mit Holzspänen.

"Ich habe nur drei Tage gebraucht, um alles einzurichten", sagt Luke.
Bald begannen die Samen, die er gepflanzt hatte, zu sprießen.

Hausgemachter Garten. Quelle: bigpicture.com

Zuerst war Rucola, dann Spinat, dann Rote Beete und Radieschen und auch Erbsen, und ja, viele Dinge

Rucola. Quelle: bigpicture.com

Rote Beete. Quelle: bigpicture.com

Radieschen. Quelle: bigpicture.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Brigitte Nielsen war die zweite Frau von Sylvester Stallone: Sie brachte ihr letztes Kind im Alter von 53 Jahren zur Welt

Mehr anzeigen

Auch schöne Blumen.

Blumen. Quelle: bigpicture.com

Blumen. Quelle: bigpicture.com

Tatsächlich gab es so viele Ernten, dass Lukas einige davon verschenken musste.

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Frau hat einen schlauen Weg gefunden, ihre Katze zu schützen: Jetzt springt sie nicht mehr vom Balkon

Wahre Liebe: Fünfzehn Jahre lang fliegt der Storch zu seiner schwachen Geliebten