Die 30-jährige Engländerin Emma Campbell, verwandelte ihre Ein-Zimmer-Wohnung in der Isolation in ihr Traumhaus - und das für knapp 5.000 Pfund.

Das Badezimmer, vorher und nachher

Wohnung. Quelle: onedio.com

Die Küche vor...

Wohnung. Quelle: onedio.com

.... und danach

Wohnung. Quelle: onedio.com

Die alte Küche wurde in einem modernen Stil aktualisiert - mit stilvollen Holzregalen und polierten Holzoberflächen.

Das Wohnzimmer vor der Umgestaltung

Wohnung. Quelle: onedio.com

Emma hat ihr neues Wohnzimmer mit einem schicken, samtgrünen Sofa und Kissen mit Paisleymuster eingerichtet.

Wohnung. Quelle: onedio.com

"Die meisten Möbel sind billig, oder ich habe sie auf meinen Fahrradtouren am Straßenrand gefunden", erklärt sie.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Die vertraute Welt brach an einem Tag zusammen": Der Besitzer konnte sich um das Tier nicht mehr kümmern und beschloss, es in ein Tierheim zu geben

In einem verlassenen Gebäude wurde ein „Katzenwohnheim“ entdeckt: man rettete pelzige Bewohner acht Stunden lang

Jahrzehntelang war das luxuriöse Anwesen in Staub und Schutt versunken: Nach einer Grundreinigung erkannte die Eigentümerin ihr Haus nicht wieder

Sie brauchten zwei Jahre: Eine Familie kaufte ein Haus voller Müll und verwandelte es

Mehr anzeigen

Wohnung. Quelle: onedio.com

Emma hat in der Küche einen neuen Bodenbelag verlegt und auch die Schränke neu gestrichen.

Das Bild zeigt die Küche nach der beeindruckenden Umgestaltung.

Wohnung. Quelle: onedio.com

Emma hat ihre Verwandlung auf Facebook gepostet, und der Beitrag hat inzwischen mehr als 2.700 Kommentare erhalten. Das Bild zeigt das Schlafzimmer nach der Umgestaltung.

Wohnung. Quelle: onedio.com

Emma verwendete hauptsächlich preiswerte Möbel, die sie am Straßenrand gefunden hatte, und viele gebrauchte Gegenstände.

Wohnung. Quelle: onedio.com

Die renovierte Wohnung hat eine überraschende Reaktion von Emmas Freunden hervorgerufen, die sie noch so in Erinnerung haben, wie sie bei ihrem ersten Einzug aussah.

Wohnung. Quelle: onedio.com

Sie sagte: "Am Anfang war es mir wirklich peinlich. Ich schlief auf einem Futon und mein Fernseher stand auf einem Stuhl, es sah erbärmlich aus. Jetzt können sie nicht glauben, dass es derselbe Ort ist".

Quelle: onedio.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mutterschaft mit 52: Frau hat IVF von ihrer Frau und kein einziger Passant auf der Straße glaubt ihr

Hübscher Ludwig, spektakuläre Diana: wie sähen die Monarchen der Vergangenheit heute aus