Für jeden Besitzer ist sein Tier das teuerste der Welt. Auch wenn es sich um einen gewöhnlichen Mischling oder ein Kätzchen aus einem Tierheim handelt. Aber wie viel Menschen ausgeben können, um ein besonderes Tier zu kaufen?

Arabisches Pferd

Arabisches Pferd. Quelle: petpop.com

Arabische Pferde werden auf der ganzen Welt geschätzt. Dies ist eine alte Rasse, deren Alter 15 Jahrhunderte beträgt. Sie leben lange, und die Kreuzung von "Arabern" mit anderen Rassen adelt letztere. Aufgrund der Leidenschaft reicher Leute für Pferderennen können die Preise für gute arabische Pferde auf dem Niveau von hunderttausend Dollar schwanken.

Bengalische Hauskatze

Bengalische Hauskatze. Quelle: petpop.com

Der Preis für dieses niedliche Kätzchen liegt zwischen 1 und 3 Tausend Dollar. Diese Tiere erschienen 1961 als Ergebnis der Kreuzung einer Hauskatze und einer wilden Bengalkatze. Kätzchen dieser Rasse sind für ihre Leopardenfarbe und ihren ausgezeichneten Jagdinstinkt berühmt.

Japanischer Makak

Japanischer Makak. Quelle: petpop.com

Der kältebeständigste Affe der Welt kostet mindestens dreitausend Dollar. Diese Affen leben in den Wäldern Japans und vertragen Winter mit einer Durchschnittstemperatur von 5 Grad unter Null. Makaken sind ausgezeichnete Schwimmer und wärmen sich in besonders kalten Wintern gerne in heißen Quellen.

Lyon Bichon oder Löwenhund

Lyon Bichon oder Löwenhund. Quelle: petpop.com

Obwohl die Rasse selbst seit dem Mittelalter bekannt ist, geriet sie im 20. Jahrhundert fast in Vergessenheit und Löwenhunde verschwanden fast vollständig. Im Laufe der Zeit wurde ihre Population wiederhergestellt, aber der Preis bleibt immer noch exklusiv. Für einen guten reinrassigen Welpen eines Löwenhundes verlangt man von 3 bis 7 Tausend Dollar.

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Nachfrage nach winzigen Tierfiguren aus Filz hat das Hobby einer Frau zum Geschäft gemacht

Vor zehn Jahren wurde ein Junge mit grauen Haaren wie bei einem alten Mann geboren: wie er jetzt aussieht

Brigitte Nielsen war die zweite Frau von Sylvester Stallone: Sie brachte ihr letztes Kind im Alter von 53 Jahren zur Welt

Mehr anzeigen

Tibetischer Mastiff

Tibetischer Mastiff. Quelle: petpop.com

Diese alte Hunderasse ist über 5.000 Jahre alt. Große und starke Hunde bewachen seit der Antike tibetische Klöster. Mastiffs sind sehr freundlich und loyal. Sie sind sehr trainierbar und verstehen sich gut mit anderen Haustieren. Ein Hund dieser Rasse wurde für 1,5 Millionen Dollar an einen chinesischen Kohlemagnaten verkauft! Der durchschnittliche Preis für Welpen liegt zwischen 2.000 und 8.000 Dollar.

Saimiri oder Totenkopfaffen

Saimiri. Quelle: petpop

Der Preis für so einen lustigen Affen beginnt ab 4.000 Dollar. Tiere sind nicht nur für ihr schönes Aussehen, sondern auch für ihre extreme Freundlichkeit bekannt. In freier Wildbahn leben solche Primaten in den tropischen Wäldern Lateinamerikas. Saimiri sind ziemlich anspruchsvoll in Bezug auf die Umweltbedingungen. Es gibt jedoch Menschen, die in allen Ecken der Welt einen lustigen Affen kaufen möchten.

Mona-Affe

Mona-Affe. Quelle: petpop.com

Lustige Affen bewohnen die Wälder Zentral- und Westafrikas. Sie passen sich jedoch perfekt an alle Lebensbedingungen an. Aus diesem Grund sind Mona-Affen sehr beliebte Haustiere geworden. Im Durchschnitt muss man etwa 6.000 Dollar pro Tier bezahlen.

Regenbogen Tukan

Regenbogen Tukan. Quelle: petpop.com

Ein solcher Vogel lebt in den tropischen Wäldern Mittelamerikas. Tukane sind perfekt gezähmt und passen sich gut an das Leben in Gefangenschaft an. Trotz des bedrohlich großen Schnabels ist der Vogel harmlos und ernährt sich von Früchten.

Gestreifte Königspython

Gestreifte Königspython. Quelle: petpop.com

Königspythons eignen sich gut für die Heimhaltung, da sie recht unprätentiös sind und für eine Python eine eher bescheidene Größe haben. Eine seltene Unterart dieser Reptilien, die gestreifte Königspython, wird besonders geschätzt. Der Preis für eine solche Schlange erreicht 10.000 Dollar.

Hyazinth-Ara

Hyazinth-Ara. Quelle: petpop.com

Einer der größten Papageien erhielt seinen Namen aufgrund der satten blauen Farbe, ähnlich der Farbe der Hyazinthe. Der Preis für einen solchen Papagei kann 12.000 Dollar erreichen.

Savannah-Katze

Savannah-Katze. Quelle: petpop.com

Der Kauf der größten Hauskatze kostet viel. Abhängig von der Reinheit der Rasse kann man zwischen 4 und 22.000 Dollar verlangen. Savannah wurde vor etwas mehr als 30 Jahren durch Kreuzung von afrikanischen Servalen und Hauskatzen gezüchtet. Sie können am Widerrist 60 Zentimeter erreichen und 15 Kilogramm wiegen.

Kanadischer Eskimo Laika

Kanadischer Eskimo Laika. Quelle: petpop.com

Extrem treue Hunde der Eskimo Inuit. Diese Rasse wurde in den 1950er und 1960er Jahren auf wundersame Weise vor der Massenschlachtung gerettet. Allerdings gibt es im kanadischen Club immer noch nur wenige hundert Tiere. Kosten: 100.000 $

Aravan-Drachenfisch

Aravan-Drachenfisch. Quelle: petpop.com

Aravan ist ein sehr alter Fisch. Sein nächster Verwandter, der Arapaima, gilt als lebendes Fossil. Jagt nach anderen Fischen und nicht nur nach Fischen. Schlangen, Vögel und sogar Kräuter wurden in ihrem Magen gefunden. Kann in Gewässern mit niedrigem Sauerstoffgehalt leben. Der Preis für diesen seltenen und schönen Fisch kann 80.000 Dollar erreichen.

Hao Mani Katze

Hao Mani Katze. Quelle: petpop.com

Bis zum neuen Jahrtausend waren diese Katzen außerhalb Thailands nicht zu finden. Echte königliche Höflinge des alten Siam. Die Rasse wurde bereits im 14. Jahrhundert in Gedichten erwähnt. Katzen haben ein perfektes, weißes, glattes Fell. Besonders wertvoll sind Katzen mit unterschiedlichen Augenfarben. Kosten: $20 000.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren: