Dieses winzige Mädchen wurde drei Monate zu früh geboren und wog nur 566 Gramm. Die Ärzte sagten, sie müssten sich auf das Schlimmste vorbereiten, da die Überlebensrate bei diesem Gewicht sehr gering sei.

Mädchen. Quelle: laykni.com

Aber Tammy Lewis ist kein schwacher Mensch. Sie hat überlebt und ist jetzt 34 Jahre alt. Sie arbeitet jetzt auf der gleichen Intensivstation, die ihr das Leben gerettet hat.

"Damals war ich das jüngste überlebende Baby im Staat Texas", sagte Lewis. "Ich wurde mit 24 Wochen geboren. Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen."

Die kleine Lewis verbrachte die ersten drei Monate ihres Lebens im Krankenhaus. Sie wurde an ein Beatmungsgerät angeschlossen, weil ihre winzigen Lungen zu schwach waren.

Mädchen. Quelle: laykni.com

Viele Jahre sind vergangen, und das Mädchen arbeitet jetzt mit denselben Krankenschwestern, die einst um ihr Leben kämpften.

"Ich wollte Menschen helfen, die sich in der gleichen Situation befinden wie ich", sagte Lewis.

Als das Mädchen die High School abschloss, konnte sie sich zunächst nicht entscheiden, wohin sie gehen wollte, denn sie hatte die Wahl zwischen Lehre und Medizin. "Aber die Medizin war der Weg, den Gott für mich vorgesehen hatte."

Bereits 2009 begann Tammy Lewis im Bundesstaat Texas als Atemtherapeutin zu arbeiten. Zu ihren Aufgaben gehört das Anschließen von Beatmungsgeräten und Atemschläuchen, wie z. B. denjenigen, die ihr einst beim Atmen halfen. "Ich freue mich jeden Tag darauf, diesen Kindern zu helfen", sagt sie.

Mädchen. Quelle: laykni.com

Tammy zieht jetzt zwei Kinder groß, die 3 und 6 Jahre alt sind.

Wenn sie mit den Eltern der kleinen Patienten spricht, gibt sie ihnen Glauben und Hoffnung, indem sie ihre Geschichte erzählt. "Die Eltern brauchen es", sagte sie. "Und meine Geschichte hilft ihnen."

Beliebte Nachrichten jetzt

Kann nicht mehr wiederstehen: Die Besitzerin hat eine Ausstellung mit Dingen veranstaltet, die ihre Katze „stahl“

Die Nachfrage nach winzigen Tierfiguren aus Filz hat das Hobby einer Frau zum Geschäft gemacht

Sie brachte ihr Kind zur Welt, als sie fünf Jahre alt war: Was mit der jüngsten Mutter der Medizingeschichte geschah

Vor 121 Jahren fragte eine Frau einen Bauern nach Eiern: Ihre Bitte vergoldete ihre Nachkommenschaft

Mehr anzeigen

Das Krankenhaus hat eine "Halle der Hoffnung", in der viel über die überlebenden kleinen Patienten gesprochen wird. Die Mediziner der Intensivstation werden Teil der Familien der Patienten, da sie alles tun, damit die Kleinen überleben und nach Hause gehen können.

"Sie sind so zerbrechlich, wenn sie auf die Welt kommen, und es ist schön zu sehen, wie sie danach erwachsen und stark werden".

Mädchen. Quelle: laykni.com

Einer der Höhepunkte ihrer Arbeit sind die Tage, an denen die Kinder zu Besuch kommen. "Wie schön zuzusehen, wie aus einem 1-Kilo-Baby ein kleiner Mensch wird."

Quelle: laykni.com
Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mädchen entdeckte einen alten Mann in einem verlassenen Haus und verpflichtete sich, ihm zu helfen

Ein Mädchen hat einen Zobel aus einer Pelztierfarm gerettet und gezeigt, wie man mit dem kleinen Raubtier lebt