Billige Gentests verändern die Welt. So können Menschen aus Pflegefamilien Verwandte finden.

Im Jahr 2017 bestellte eine Frau namens Connie einen DNA-Test als Weihnachtsgeschenk für sich selbst. Sie wurde adoptiert und hatte keine Ahnung, wer ihre Mutter war. Sie ist Ende sechzig, und ihr war bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Mutter noch am Leben war, gering war. Conny wollte jedoch herausfinden, woher sie kam.

Connie. Quelle: apost.com

Dank DNA-Ergebnissen gelang es ihr, ihren Cousin finden. Sie sagte ihrem Cousin den Namen ihrer Mutter und er antwortete: „Oh, das ist meine Tante. Und sie lebt noch."

Es war ein Schock, aber schöner und angenehmer Schock.

Genevieve Purinton ist eine einsame alte Frau, die in einem Pflegeheim in Florida lebt, 1.500 Meilen von ihrer Tochter entfernt. Sie wurde 88 Jahre alt und überlebte alle ihre acht Geschwister. Nur sie blieb.

Mutter sieht ihre Tochter zum ersten Mal. Quelle: apost.com

Sie hatte keine Kinder (so dachte sie). Vor vielen Jahren wurde ihr die Gebärmutter aufgrund eines Tumors entfernt, was eine Geburt unmöglich machte.

Vor langer Zeit, 1949 in Indiana, brachte sie nur ein Kind zur Welt, ein kleines Mädchen, das bei der Geburt starb. Zumindest wurde ihr das gesagt. Damals war alles anders. Genevieve war erst 18 Jahre alt und unverheiratet, als dieses Kind geboren wurde. Als sie darum bat, das Baby sehen zu dürfen, wurde ihr gesagt, dass das Baby bei der Geburt gestorben sei.

Sie hat ihr Mädchen nie gesehen. Es würde fast sieben Jahrzehnte dauern, bis sie wusste, dass es eine Lüge war.

Natürlich ist Genevieve Connies Mutter. Connie konnte ihre Adresse finden und zu ihr fahren und ihr persönlich sagen: „Ich bin nicht tot“, und Mutter und Tochter konnten sich mit Tränen in den Augen umarmen.

69 Jahre nachdem einer Frau mitgeteilt wurde, dass ihr kleines Mädchen gestorben sei, sagte ihre Tochter ihr persönlich: „Ich lebe.“ Genevieve ist nicht mehr allein.

Beliebte Nachrichten jetzt

Auffälliger Look aus Vorhängen und Betttücher: eine Mutter kreiert 50er-Jahre-Kleidung für sich und ihre Familie

Das Paar gab 55 000 Dollar für ein Hause für Hunde mit Besonderheiten aus

Mehr anzeigen

Sie hat nicht nur eine erwachsene Tochter, sondern auch Enkel und Urenkel. Sie hat plötzlich wieder eine große Familie und ist glücklich.

Quelle: apost.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Feuerwehrleute retteten Welpen aus Kanalisation, aber ein Tierarzt sagte, dass sie einen Fehler machten, Details

Nach vierzig Jahren: Wie sich die Schauspieler des Films „Die blaue Lagune“ verändert haben