Eine 33-jährige Mutter von neun Kindern namens Louise hasst Staub. Jeden Tag verbringt sie sechs Stunden mit Putzen, um ihr Haus mit sieben Schlafzimmern in Ordnung zu bringen. Sie ist der Meinung, dass selbst mit so vielen Kindern, wie sie hat, das kein Grund ist, nicht auf Hochglanz zu putzen!

Louise. Quelle: fabiosa

Louise hat eines der Schlafzimmer in ein Ankleidezimmer verwandelt, um die Kleidung der Kinder ordentlich aufzubewahren. Übrigens lässt sie die Kleinen nicht in dieses Zimmer.

Kinder. Quelle: fabiosa

Die Hausfrau benutzt sogar die Sachen der Kinder, um das Haus zu reinigen. Ein in ein Tuch eingewickelter Plastiklöffel zum Beispiel reinigt Risse gut.

"Ich habe einen Ehemann, neun Kinder und ein Haus mit sieben Schlafzimmern, das ich in einem sauberen Zustand halte. Ich verstehe nicht, warum andere das nicht tun!", so Louise.

Louise. Quelle: fabiosa

Louise, die von Sauberkeit besessen ist, besucht eine Frau, die mit dem Putzen nicht zurechtkommt. Louise trifft Paula, 44. Die Frau hat ein ständiges Chaos zu Hause, mit nur einem Kind und drei Katzen. Die Haustiere machen, was sie wollen!

Paula. Quelle: fabiosa

Paula hat seit drei Jahren keine Generalreinigung mehr durchgeführt. Anstatt das Haus aufzuräumen, stickt sie lieber. Louise begann mit der Küche und ging dann zum Wohn- und Schlafzimmer über.

Katze. Quelle: fabiosa

Als sie herausfand, dass Paula die Katzennäpfe zusammen mit den Tellern der Familie in denselben Geschirrspüler stellte, war sie entsetzt!

Paulas Haus. Quelle: fabiosa

Beliebte Nachrichten jetzt

Streunender Hund kaute durch einen Zaun ins Tierheim und bat um Hilfe

Die Nachfrage nach winzigen Tierfiguren aus Filz hat das Hobby einer Frau zum Geschäft gemacht

Das Bärenjunge weigert sich, sich von dem Mann zu trennen, der ihm das Leben gerettet hat

Vor zehn Jahren wurde ein Junge mit grauen Haaren wie bei einem alten Mann geboren: wie er jetzt aussieht

Mehr anzeigen

Paula fand für alles Ausreden! Sie fragte sich, warum Louise dem Putzen so viel Aufmerksamkeit schenkte. Aber nach einem Gespräch mit ihr gestand Paula, dass sie dem Kind beibringen wollte, selbst aufzuräumen.

Paulas Haus. Quelle: fabiosa

Louise hingegen erkannte, dass es sich lohnt, ihren Kindern die Möglichkeit zu geben, selbst aufzuräumen. Es würde ihnen helfen, ein Gefühl für Verantwortung zu entwickeln.

Paulas Haus. Quelle: fabiosa

Nach vier Tagen Putzen ist das Haus von Paula wieder sauber!

Quelle: fabiosa

Das könnte Sie auch interessieren:

Majestätische Schönheit: Wie das größte Pferd der Welt aussieht, Einzelheiten

Zum ersten Mal Vater: Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz erwartet erstes Baby, Details