Um die Geburt seines Sohnes zu feiern, hat der 33-jährige Tim Fudge aus Liskeard in der englischen Grafschaft Cornwall eine traditionelle lokale Leckerei gebacken - den Cornish Pie. Doch die Torte entpuppte sich nicht als gewöhnliche Torte, sondern als die Größe eines neugeborenen Babys!

Geburtstagstorte. Quelle: bigpicture.com

Wie Tim Fuge, 33, aus Liskeard, Cornwall, zugibt, wurde er durch ein Bild inspiriert, das er in den sozialen Medien sah und das einen jungen Vater zeigt, der mit einem Kuchen die Größe eines Neugeborenen demonstriert.

Fudge brauchte 2,5 Stunden, um den 2,8-Kilo-Kuchen herzustellen. Aber es dauerte bis zu 19 Stunden, um die Leckerei zu essen.

Wie Fudge selbst zugibt, war es am schwierigsten, ein Tablett in der richtigen Größe zu finden, aber am Ende fand er, dass der Grillrost perfekt für diese Rolle war.

Kuchen und Baby. Quelle: bigpicture.com

Als der kleine Jovan am 4. April geboren wurde, backte sein Vater einen 50 Zentimeter langen Geburtstagskuchen.

Als Füllung verwendete er Rinderzwerchfell, Steckrübe, Möhren und Zwiebeln. Als er die Geburt seines Sohnes mit diesem Kuchen feierte, war er nach eigener Aussage "furchtbar satt".

"Alle Läden und Bäckereien sind geschlossen, also backen die Leute in der Quarantäne", sagte Fudge. "Ich sah online ein Bild von einem jungen Vater, der das Wachstum seines Neugeborenen mit einem Kuchen beschrieb und dachte: 'Ich kann wahrscheinlich einen besseren backen. Ich hatte zwar noch nie einen Kuchen gebacken, aber ich hatte schon viele davon gegessen!"

Glücklicher Vater. Quelle: bigpicture.com

"Ich habe ein detailliertes Rezept auf der Website der Cornish Pie Association gefunden und bin diesem bis ins Detail gefolgt. Ich habe 2,5 Stunden zum Backen gebraucht.

Ich habe an diesem Tag nicht gefrühstückt und mich mittags an den Kuchen gesetzt. Und war trotzdem nicht in der Lage, es bis zum nächsten Tag zu beenden. Es hatte etwa 7000 Kalorien.

Vater und Söhne. Quelle: bigpicture.com

Beliebte Nachrichten jetzt

"Papa zuliebe": Ein Mann reist um die Welt, um den Traum seines Vaters zu erfüllen, der nicht mehr da ist

Junge Frau wollte gerne ein zweites Kind haben und wurde Mutter von Vierlingen

Mutter von 16 Kindern zeigt, wie viel Wäsche ihre Familie an einem Tag ansammelt

Kahl und armselig: Liebe macht aus einem Kätzchen eine echte Prinzessin

Mehr anzeigen

Meine Frau war nicht glücklich darüber, dass mein Kuchen besser geworden ist als ihrer - aber was soll man machen, er war wirklich gut!"

Fuge, 33, und seine Frau haben zwei weitere Kinder, den 4-jährigen Aiden und den 2-jährigen Rory. Jetzt hat Fuge, ein Hausmann, wegen des Coronavirus seinen Job verloren und bleibt zu Hause. Darum hat er auch Zeit zum Backen.

"Wenn ich noch arbeiten würde, könnte ich das sicher nicht", sagt Fuge, "ich liebe es zu kochen, aber diese Möglichkeit habe ich nicht: Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, hat meine Frau schon alles erledigt, und ich bekomme sofort ein warmes Abendessen. Und jetzt hatte ich sogar das Vergnügen, Zeit mit den Kindern zu verbringen."

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Freiwillige halfen bei der Renovierung des Hauses einer alleinerziehenden Mutter, damit sie ihr Kind zurückerhalten konnte

Zum ersten Mal Vater: Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz erwartet erstes Baby, Details