Es gibt viele interessante Wörter im Deutschen, die genau gleich geschrieben werden, aber völlig unterschiedliche Bedeutungen haben können.  Januswörter werden sie genannt – nach dem römischen Gott des Anfang und des Endes. 

"allerdings": Das Wort kann in einem Satz einerseits als Einschränkung benutzt werden, andererseits auch im Sinne von "natürlich, selbstverständlich" verstärkend eingesetzt werden.

"Untiefe": Der Volksmund meint damit etwas schier unermesslich Tiefes. Eigentlich stammt das Wort jedoch aus der Nautik, wo es das genaue Gegenteil bedeutet: eine sehr geringe Tiefe.

Untiefe. Quelle: stern.de

"umfahren": Der Klassiker unter den Januswörtern: Man kann ein Hindernis umfahren (also daran vorbeifahren) – oder es einfach umfahren.

"umgehen": Ähnlich verhält es sich mit dem Wort umgehen. Manche können gut mit Menschen umgehen, andere umgehen sie lieber.

"ausbauen": Ein Teil auszubauen, bedeutet, es zu entfernen. Es ist aber auch möglich, zum Beispiel ein Haus auszubauen – und es dadurch zu vergrößern.

Haus auszubauen. Quelle: stern.de

"einstellen": Ein Gerät kann man einstellen, damit es ordnungsgemäß funktioniert. Wird jedoch beispielsweise der Verkehr eingestellt, funktioniert eben nichts mehr.

Quelle: stern.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein 8-jähriger Junge gewann 1.000 Dollar und gab sie einem 2-jährigen Mädchen von nebenan, das sie benötigte

Freundlicher Friseur hilft selbstlos Obdachlosen, eine zweite Chance zu bekommen, Details

Beliebte Nachrichten jetzt

"Die vertraute Welt brach an einem Tag zusammen": Der Besitzer konnte sich um das Tier nicht mehr kümmern und beschloss, es in ein Tierheim zu geben

Kinder brauchen Eltern: Ein Mann adoptierte ein Mädchen, das er in ein Handtuch gewickelt auf der Straße fand

Vor zehn Jahren wurde ein Junge mit grauen Haaren wie bei einem alten Mann geboren: wie er jetzt aussieht

Papa Hund, Mama Katze: Welpe, der wie eine Katze aussieht, ist ein Online-Star geworden, Details

Mehr anzeigen